Kakanien

Texte von Erich Ledersberger, österreichischer Schriftsteller, Innsbruck

Kakanien header image 1

Danke und merci vielmals!

 

 

 Ich bin so VIELE

 

Die erste “Lesungsrunde” mit Hannes Metnitzer am Saxophon ist abgeschlossen!

Wir haben uns über zahlreiches Erscheinen und positive Rückmeldungen (=Fidbeck) freuen können. Im Atelier Tiefengraber in Wildermieming, in der Buchhandlung Stuwerstraße in Wien und in der Buchhandlung Liber Wiederin in Innsbruck.

Das Buch “Ich bin so viele” ist in Innsbruck in der Buchhandlung
Liber Wiederin lagernd, in Wien in der
Buchhandlung Stuwerstraße Nummer 42.

Bestellungen nimmt jede willige Buchhandlung (und für digitale Menschen das Internet, dort auch als E-Book) entgegen.

Gerne darf auch bei mir bestellt werden, in Österreich versandkostenfrei, Bezahlung erfolgt nach dem Versand per Überweisung. Bestellen Sie per Mail, mit Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse einfach hier:
kakanien@chello.at

Für weitere Lesungen mit Saxophon stehen wir gerne zur Verfügung, Anfragen bitte per Mail an:
kakanien@chello.at

Einen Vorgeschmack für eine Lesung finden Sie hier – bitte klicken!

 

 

 

 

Allgemein

Ich bin ein Autobus, Madame!

 

Ich bin ein Autobus, Madame!

Der banale Alltag hat viel zu bieten, etwa wenn man mit dem eigenen Fahrzeuge unterwegs ist. Dabei habe ich etwas Interessantes entdeckt: den Fußgänger als Autobus.
[Mehr lesen →]

Aus der Provinz · Kolumnen

Willkommen im November!

 

November 2014 (Venedig)

Textzitat aus “Maria fährt”

Kunst und Kultur

Gräber, Banken, kalte Eier

 

Be-Sitzer gesucht

Die letzten Tage waren sehr aufregend! Vom Bankenstresstest bis zum „Social Freezing“ – Erregung überall. Bald ist Ruhe.
[Mehr lesen →]

Kolumnen

Die SelbstkommerInnen

 

Die SelbstkommerInnen

Nein, liebe Leserinnen und Leser, es handelt sich nicht um einen Text zum Thema Onanie, wo viele ja selbst kommen
[Mehr lesen →]

Dummspeak